SC Isaria News

Liebe Mitglieder, 

die für 31.03.2020 angesetzte Jahreshauptversammlung des SC Isaria Unterföhring wird abgesagt und auf unbestimmte Zeit verschoben. Einen neuen Termin gibt es bis jetzt nicht, wir warten zwangsweise die derzeitige Entwicklung ab und Informieren euch rechtzeitig. Bleibt mir bitte alle gesund !!

Georg Daimer 

Vorsitzender

Im Zuge der aktuellen Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus wird der Trainingsbetrieb beim SC Isaria bis auf Weiteres komplett eingestellt.

Der Deutsche Ringerbund (DRB), sowie der Bayerische Ringerverband (BRV) haben ebenfalls bereits entsprechende Maßnahmen ergriffen und zeitnahe Meisterschaften und Lehrgänge abgesagt bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben: unter Abwägung aller Seiten hat der DRB Vorstand unter Einbeziehung der Referate Jugend und Medizin entschieden folgende Deutsche Meisterschaften zu verlegen:

  • DM B-Jugend Freistil und griechisch-römischer Stil
  • DM A-Jugend Freistil und griechisch-römischer Stil
  • DM weibliche Jugend

Der DRB Jugendausschuss wird unter Berücksichtigung der Entwicklungen rund um den Coronavirus versuchen gemeinsam mit den Ausrichtervereinen neue Termine ab ca. Juni 2020 zu finden.Quelle: BRV Homepage 13. März 2020

BRV Einschränkung im Sportbetrieb - Infektionsschutz vom 12.März 2020

Pressemeldung des BLSV vom 13. März 2020

Wir hoffen auf Euer Verständnis und dass sich die Situation für uns alle zu gegebener Zeit wieder normalisiert.

 

Liebe Sportfreunde, liebe Eltern,

wir haben aufgrund der aktuellen Situation beschlossen, das internationale Andi Walter Turnier 2020 in diesem Jahr nicht durch zu führen. Wir bitten um euer Verständnis und hoffen für uns alle, dass so schnell wie möglich im Alltag sowie im Sport zu einem normalen Leben zurück gefunden werden kann. 

Georg Daimer

Vorsitzender

Vier Bayerische Meistertitel im Freistil20200229 183134
von Frank Kirchhoff - Fotos Frank Kirchhoff

Einen sehr erfolgreichen Samstag feierten die Ringer/innen des SC Isaria bei der im oberfränkischen Bad Berneck ausgetragenen Bayerischen Meisterschaft im Freistil. Mit 9 Medaillen war der SC Isaria Unterföhring am ersten Tag der Meisterschaften das mit Abstand erfolgreichste Team. Nachdem es in der Vorwoche bei den Titelkämpfen im griechisch-römischen Stil noch etwas hackte, ließen es die Isaria-Kids im Freistil richtig krachen. Die mitgereisten Trainer Stefan Hofstetter, Fabio Aiello und Julian Stadlbauer hatten allen Grund zur Freude. Bei der weiblichen Jugend gab es für Klara Winkler die erhoffte Goldmedaille. Klara gewann Ihre beiden Kämpfe mehr als souverän und zeigte damit wieder einmal, dass sie in Bayern bis 32kg konkurrenzlos ist. Ebenfalls schadlos hielt sich Berenike Kurth. Die erfahrene Ringerin trat im Gewicht bis 49 kg an und besiegte alle 3 Gegnerinnen vorzeitig. Auch Berenike ist Bayern eine Klasse für sich. Bis 62 kg hatte Annette Linhart lediglich eine Gegnerin, der sie klar unterlag. Eine Silbermedaille gab es für sie aber trotzdem. Eine Bronzemedaille konnte in einem sehr starken Teilnehmerfeld Margarethe Scheu mitnehmen. Nach zwei gewonnenen, und zwei verlorenen Kämpfen, durfte sie mit dem Erreichten sehr zufrieden sein.
20200229 183409In der C-Jugend durften sich alle 3 Teilnehmer des SC Isaria über Stockerlplätze freuen. Felix Priebisch konnte zwar im Gewicht bis 29kg beide Kämpfe nicht gewinnen, freute sich aber über Bronze. Richtig gut präsentierte sich diesmal Lian Huber in 42 kg. Nach der Enttäuschung der Vorwoche zeigte er diesmal sein ganzes Potential, gewann drei Kämpfe souverän TÜ und musste sich lediglich im Finale dem Nürnberger Muslim Kerimov geschlagen geben. Silber mit einer richtig guten Leistung für Lian. Am stärksten präsentierte sich in der C-Jugend bis 46kg Yannick Kauschmann, der alle 4 Konkurrenten besiegen konnte. Im entscheidenden Kampf gelang ihm gegen Francis Muoh aus Nürnberg sogar die Revanche für die Niederlage im Finale der Vorwoche. Gold für Yannick, und zwar hochverdient.
Bei den Kadetten gab es zwei sehr erfreulich Ergebnisse für Laurin Huber und Felix Kirchhoff. Im Gewicht bis 60 kg kämpfte sich Laurin souverän durch das 14-köpfige Teilnehmerfeld. Lediglich dem überlegenen Magomed Kartojev war Laurin nicht gewachsen. Eine ganz starke Vorstellung von Laurin und damit das angepeilte Ziel, bester Deutscher Ringer in diesem Gewicht zu werden erreicht. Zwei Kämpfe hatte Felix Kirchhoff im Gewicht bis 48kg zu bestreiten. Mit Korbinian Hochreiter aus Berchtesgaden hatte Felix keine Probleme und so kam es im Entscheidungskampf zum Wiedersehen mit dem Meister im griechischen Stil Maximilian Anthofer aus Regensburg. Die Revanche für die Niederlage der Vorwoche gelang Felix mit einem Punktsieg und so darf er sich wie bereits im Vorjahr Bayerischer Meister im Freistil nennen. Laurin und Felix dürfen sich somit Hoffnungen machen, für die Deutschen Meisterschaften Anfang April nominiert zu werden.

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
Petronella
So eine Stimmung hatten wir lange nicht mehr in unserer Halle. Nichts für schwache Nerven (meine)Ei...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...