SC Isaria News

Auftaktsieg gegen PenzbergWeb 4614
von Frank Kirchhoff - Foto Maren Höfs


IMG 6577 004Im 1. Heimkampf der Landesliga-Süd Saison gelang dem SC Isaria Unterföhring am Samstag, den 04.09.21 unter den Augen von ca. 100 Zuschauern der perfekte Start. Der alte Rivale AC Penzberg wurde mit 33 – 20 Punkten unerwartet klar in Schach gehalten. Abseits vom Sport war die Organisation der Veranstaltung unter sich ständig ändernden COVID-Regularien nicht einfach. Das endgültige Infektionsschutzkonzept konnte tatsächlich erst am Donnerstag vor der Veranstaltung fertiggestellt werden. Ein herzlicher Dank geht an dieser Stelle nochmal an alle freiwilligen Helfer, die sich stark engagiert haben, um dieses Event möglich zu machen.
Auch sportlich lief der Kampfabend äußerst erfolgreich. Trainer Fabio Aiello bot 3 neue Ringer auf. Anton Marthen, Felix Kirchhoff und Csaba Ubornyak feierten Ihren Einstand im Team. Alle 3 Ringer wurden in beiden Stilarten aufgestellt. Anton konnte einen Kampf gewinnen, Felix und Csaba siegten jeweils 2-mal. Schade allerdings, dass unser ungarischer Schwergewichtler keinen Gegner hatte. So konnte er seine außergewöhnliche Klasse diesmal noch nicht dem Unterföhringer Publikum zeigen. Grundsätzlich kann man sagen, dass sich die Mannschaft Top-motiviert präsentiert hat. Es war jedem anzumerken, dass nach fast 2 Jahren Pause der Spaß am Wettkampf zurück ist. Für Unterföhring waren folgende Ringer auf der Matte: Anton Marthen, Felix Kirchhoff, Vincent Kurth, Pavo Lucic, Florin Teschner, Kabal Kürsat, Florian Görsch, Leonidas Tzampisvili, Csaba Ubornyak.
Am nächsten Wochenende starten dann auch die Schülermannschaften in Ihre Ligen. Die Schüler I fährt nach Kottern, die Schüler II tritt in Penzberg an und die Männer ringen in Anger. Die nächsten Heimkämpfe finden am Samstag, den 18.09. ab 16:30 Uhr statt (Männer 19:30 Uhr).

 

Jetzt geht´s los - Mannschaftskampfkonzept stehtHallenaufbau
von Frank Kirchhoff - Foto Diana Kirchhoff

Nach den neuesten Beschlüssen der Bayerischen Staatsregierung mussten wir erneut ein neues Infektionsschutzkonzept für unseren ersten Mannschaftskampf am 04.09.21 entwickeln. Die wichtigsten Reglungen hier nochmal in Kürze:

In gesamten Sportzentrum gilt die 3G Regel. Zutritt zur Anlage nur geimpft – genesen – oder aktuell getestet. Ein Testnachweis, bzw. der Impf- oder Genesenennachweis ist unbedingt vorzulegen.

Es gibt keine Zuschauerzahlbegrenzung, die über die normale Kapazität der Halle hinaus geht.

Jeder Veranstaltungsteilnehmer wird vor Betreten der Isaria Arena registriert. Die erhobenen Kontaktdaten werden gemäß den Datenschutzrichtlinien verwahrt bzw. vernichtet.

Während der gesamten Veranstaltung ist ein zugelassener Mund-Nasenschutz zu tragen. Das gilt auch auf den Sitzplätzen in der Halle.

Kalte Speisen und Getränke werden vor Ort verkauft, dürfen aber nur im Außenbereich konsumiert werden. Der Verkauf erfolgt bargeldlos mittels Verzehrbons.

Wir freuen uns Euch nach fast 2 Jahren wieder in der Isaria Arena willkommen zu heißen.

Saison 2021 Termine
von Frank Kirchhoff

Da es natürlich auch in dieser Saison wieder sehr turbulent zugeht was die Planung betrifft, informieren wir hier auf der Homepage erst sehr spät über die Saisontermine. 

Die aktuellen Termine entnehmt bitte der Website des Bayerischen Ringerverbandes. Anbei der Link:

Saisontermine Landesliga Süd

Gute Platzierungen auf den Deutschen Meisterschaften der A-JugendAiello Kirchhoff Huber
von Frank Kirchhoff - Fotos Kirchhoff-Aiello

Vom 27.08. bis zum 29.08.21 waren 3 unserer A-Jugendlichen auf den Deutschen Meisterschaften aktiv. Für unseren Griechisch-Spezialisten Ole Hansen hingen die Trauben in Rostock-Warnemünde im ersten Jahr noch zu hoch. Nach zwei Niederlagen bereits am Freitagabend war das Turnier für Ole bereits beendet. Platz 20 von 25 Teilnehmern im stark besetzten Gewicht 71 kg ist ist zwar nicht das, was er sich erhofft hat, aber trotzdem aller Ehren wert. Nächstes Jahr dürfte dann schon wieder mehr drin sein.
Etwas besser lief es bei den Freistilern in Stendal. In Begleitung von Männertrainer Fabio Aiello konnten sich Laurin Huber und Felix Kirchhoff im Rahmen Ihrer derzeitigen Möglichkeiten präsentieren. Laurin startete im Gewicht bis 65kg zwar am Freitag mit einer klaren Niederlage gegen den späteren Drittplatzierten Luis Fening aus Lahr, konnte am Samstag dann aber durch 3 starke Punktsiege zeigen, dass er zurecht für diese DM nominiert worden ist. Nach einer Punktniederlage gegen den ehemaligen Deutschen Meister Malik Eliseev beendete Laurin das Turnier auf einem sehr guten 8. Platz. Das war in dem starken Teilnehmerfeld aus 25 Ringern eine sehr ansprechende Leistung.
Für Felix begann der Freitagabend sehr gut mit einem 3–0 Punktsieg über William Lehn. Nach einem weiteren Punktsieg ging es dann im dritten Kampf gegen Abdusselam Yunus Bagci schon um die mögliche Teilnahme am Bronzeduell. Leider zeigten sich aber immer mehr die körperlichen Defizite, an denen Felix noch härter arbeiten muss. Die Niederlage fiel mit 2–10 sehr klar aus. Im nächsten Kampf hatte Felix dann zwar immer noch die theoretische Chance auf eine Medaille, aber gegen David Kiefer, der später im Finale den Serienmeister Karamjeet Holstein an den Rand einer Niederlage bringen sollte, war einfach nichts zu holen. So blieb am Sonntag der Kampf um Platz 5 gegen Felix Fecher, wo abermals Kraft gegen Technik siegte. Platz 6 geht für Felix in Ordnung, entspricht aber nicht seinem eigenen Ziel.

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

REWE Vereinsscheine
Bis 20.12.2020 gibt es bei Rewe wieder scheinefürvereine ab einem Einkaufswert von 15 €. Ich habe...
Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...