SC Isaria News

Jahreshauptversammlung in der ArenaSCI JHV2020 1
von Frank Kirchhoff / Fotos Andreas Huber 

In einem außergewöhnlichen Rahmen passend zu einem außergewöhnlichen Jahr, fand am Donnerstag, den 15.10.2020 um 19.00 Uhr die bereits zweimal verschobene Jahreshauptversammlung des SC Isaria Unterföhring statt. Corona geschuldet wurden die Mitglieder in die Isaria Arena geladen, wo mittels der portablen Tribünenteile ausreichend Platz für die knapp 50 Anwesenden war. Nach der Begrüßung und der Beschlussfeststellung durch den 1. Vorstand Georg Daimer, folgte ein Grußwort des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Andreas Kemmelmeyer, der übrigens auch schon seit 10 Jahren Vereinsmitglied ist. Eine besondere Ehrung wurde in diesem Jahr Franz Walter sen. zu teil. Er wurde bereits vor einigen Tagen mit einem Besuch durch Vereinsvorstand und Bürgermeister Kemmelmeyer für sagenhafte 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Auch Andreas Vogel und Werner Weigel erhielten eine Ehrennadel in Silber für 40 Jahre SC Isaria. 25 Jahre im Verein sind Andreas Walter jun., Stefan Hofstetter, Martina Pfeiffer, Franz Schwarz, Gerhard Sturm, Veronika Hock, Barbara Vogel, Siegfried Jonak jun., Markus Jonak und Roswitha Jonak.
SCI JHV2020Im Bericht des Vorsitzenden wurde den Anwesenden nochmals klar, wie schön und relativ sorgenfrei doch das Ringerjahr 2019, für viele Vereinsmitglieder war. Sportliche Erfolge wie die Medaillen auf EM und WM für Anna Schell, die damit verbundene Olympia-Qualifikation, Bronze für Andi Walter auf der Deutschen Männermeisterschaft, Silber für Felix Kirchhoff auf der Deutschen Meisterschaft B-Jugend und auch der 4.Platz der Schüler bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft, sind schöne Erinnerungen. Nach der endgültigen Absage der Schüler- und Männerliga findet in diesem Jahr kein Ringen mehr statt. Finanzvorstand Maren Höfs konnte von einem finanziell erfolgreichen Jahr 2019 Berichten und wurde von der Versammlung nach dem Revisionsbericht entlastet. Aus allen drei Sportbereichen wurde ein meist positives Bild der sportlichen Entwicklung gezeichnet. Von den 3 verantwortlichen Trainern mahnte allerdings Bambini-Chef Herbert Kreuzer angesichts der Corona-Krise vermehrte Anstrengungen zu unternehmen, um unseren Sport zukunftsfähig zu machen. Es wird sicher nach Corona einiges an Wiederaufbauleistung zu erbringen sein. Jugendleiter Korbinian Kohler blickte auch nochmals auf die vielen Vereinsaktivitäten des Jahres 2019 zurück. 2020 hat er, wie er es formulierte, ja nicht wirklich etwas zu tun gehabt. Einig war sich die Versammlung, dass sich der SC Isaria um die Ausrichtung einer Deutschen A-Jugendmeisterschaft für das Jahr 2022 bewerben soll. Wenn möglich sollte auch versucht werden, die DM für die weibliche Jugend an diese Veranstaltung anzukoppeln. Eine Herzensangelegenheit des Vorstands, nämlich die Vereinssatzung zu modernisieren und neu zu verabschieden ging ohne große Diskussionen im Schnellverfahren durch und wird nun beim Registergericht eingereicht. Wesentlich diskussionsfreudiger zeigten sich die anwesenden Mitglieder beim Tagesordnungspunkt Beitragserhöhung. Es wurde vom Vorstand aufgezeigt, dass unser Beitragsvolumen nicht mehr ausreicht, um auch zukünftig Förderungen vom Landkreis zu bekommen. Die Versammlung einigte sich auf eine Anpassung des Beitrags um ca. 20 Prozent. Auf Vorschlag des Vorstands wurde dann mit einer einfachen Mehrheit die Einführung eines vergünstigten Beitrags für Mitglieder ab 65 Jahren verabschiedet. Gegen 21.15 Uhr wurde die Jahreshauptversammlung in der gut gekühlten Isaria Arena geschlossen.

Bayerische Ringersaison abgesagt
von Frank Kirchhoff

Jetzt ist es also traurige Gewissheit. Es wird in diesem verdammten Jahr 2020 keine Ringersaison in Bayern geben. Mit den verbliebenen Vereinen ließ sich beim besten Willen keine sinnvolle Ligen Konstellation zusammenstellen. Der SC Isaria Unterföhring wäre bereit gewesen auch in einer vom Leistungsniveau sehr unterschiedlichen „Restliga“ zu ringen. Aber auch wir müssen uns den Gegebenheiten fügen. Corona lässt uns in diesem Jahr einfach keine Chance.

Für unsere fleißigen jungen Ringer tut es uns besonders leid. Keine Meisterschaften, keine Kader-Trainingslager und nun auch keine Saison. Wir können als Verein nur appellieren, trotz allem die Motivation zu bewahren und sich nicht hängen zu lassen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten. Jetzt bleibt uns nur zu hoffen, dass wenigstens das Training auch zukünftig in einigermaßen normaler Form möglich bleibt.

Franz Walter sen. seit 70 Jahren beim SC Isaria – Eine seltene Ehrung
Ehrung Franz Walter
von Georg Daimer und Frank Kirchhoff/Foto Andreas Walter, Nico Bauer

Eigentlich findet die Ehrung langjähriger Mitglieder immer anlässlich der Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr ist vieles anders, darum hat der Verein die Ehrung für ein sehr seltenes Ereignis in das Wohnzimmer des Jubilars verlegt.

Franz Walter sen. feiert in diesem Jahr sein 70-jähriges Vereinsjubiläum. Franz, der zusammen mit seinem Bruder Andi und deren Vater mit einigen weiteren Ringern den SC Isaria Unterföhring nach dem Krieg wieder zum Leben erweckte, ist seitdem Mitglied des SC Isaria. Aufgrund der Geschichte schon ein einmaliges Ereignis. Im Kreise seiner Familie besuchte der Vorsitzende Georg Daimer zusammen mit dem 1. Bürgermeister der Gemeinde Unterföhring, Andreas Kemmelmeyer den Jubilar. Neben einer Ehrenurkunde des Vereins überbrachten die Gratulanten noch ein paar Geschenke, worüber sich Franz sichtlich freute. Beim anschließenden Weißwurstessen mit der Familie verriet unser Ehrenmitglied dem Bürgermeister, wie man so lange so fit bleibt. Die Antwort war einfach, immer arbeiten und in Bewegung bleiben und sich viel mit der Jugend beschäftigen.

SCIsaria FranzWalterFranz hält übrigens bis zum heutigen Tage einen einzigartigen Rekord. Er hat in seiner Kariere keinen einzigen Mannschaftskampf verloren. Stolz erzählte seine Frau Anni, der linke Kopfzug war gefürchtet, mit diesem Griff gewann er die meisten Kämpfe.

Der Name Walter prägt den Verein seit vielen Jahrzehnten. Namen, wie das Andi Walter Turnier, Andreas Walter sen. und Andreas Walter jun. sowie der älteste Sohn unseres Jubilars, Franz Walter jun. können mit Ihren Familien zusammengerechnet auf mehrere hundert Jahre Mitgliedschaft zurückblicken. Eine außergewöhnliche Ringerfamilie mit einem Familienoberhaupt, bei dem der Ringsport immer an 1. Stelle stand und immer noch steht.

Der SC Isaria Unterföhring sagt Franz Walter Danke für 70 Jahre Treue Mitgliedschaft und wir freuen uns, wenn wir Dich noch viele Jahre bei unseren Veranstaltungen begrüßen dürfen.

Neuer Termin für die verschobene JHV ist der 15.10.2020

Die Jahreshauptversammlung findet am Donnerstag, den 15.10.2020, um 19.00 Uhr in der Ringerhalle des Sportzentrum Unterföhring statt. Die Punkte der Tagesordnung bleiben unverändert. Wir bitten um schriftliche Anmeldung unter der bekannten Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Vereinsnummer 089 961096-70. In der Ringerhalle können wir je nach Anzahl der Anmeldungen entsprechend viele Tribünen aufstellen und somit auch die Abstandsregeln sehr gut einhalten.

Anbei nochmal der Ordnung halber die Tagesordnung:

TOP1: Begrüßung und Beschlussfeststellung durch den 1.Vorsitzenden

Gedenkminute

TOP2: Grußwort des Bürgermeisters

TOP3: Ehrung langjähriger Mitglieder

TOP4: Bericht des Vorsitzenden

TOP5: Bericht des Finanzvorstandes

TOP6: Ergebnis der Revision, Entlastung des Finanzvorstandes

TOP7: Berichte aus dem Sportbetrieb

a) Bambinitrainer

b) Schülertrainer

c) Männertrainer

TOP8: Bericht des Jugendleiters

TOP9: Ausrichtung einer Deutschen Meisterschaft 2022

TOP10: Satzungsänderung bzw. Neufassung (alt und neu lagen der Einladung im März bei)

TOP11: Beitragserhöhung

TOP12: Information wichtiger Beschlüsse aus den Ausschusssitzungen

TOP13: Verschiedenes und Anfragen

TOP14: Schlusswort

Nach unserem kurzzeitigen Lockdown im Training beginnen wir diese Woche wieder mit dem Mittwochstraining. Die Info an die Schüler dazu ist bereits von Isabel verschickt worden. Das wir so schnell den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen können liegt daran, dass alle Getesteten einen negativen Befund hatten. Bitte haltet euch alle auch in Zukunft an unser Hygienekonzept, damit wir hoffentlich auch mit der Mannschaftssaison am 24.10.2020 beginnen können.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme an der wichtigen Versammlung.

Für die Vorstandschaft

Maren Höfs Isabel Thiel Georg Daimer Andreas Huber

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

REWE Vereinsscheine
Bis 20.12.2020 gibt es bei Rewe wieder scheinefürvereine ab einem Einkaufswert von 15 €. Ich habe...
Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...