SC Isaria News

Der SC Isaria kann ASV Au nicht noch ein weiteres Mal bezwingen
von Andreas Bichlmann und Frank Kirchhoff

Nach zuletzt 8 Siegen in Folge, traf der SC Isaria Unterföhring am gestrigen Samstag auf den ASV Au Hallertau. Den Hinkampf konnten die Unterföhringer aufgrund einiger taktischer Finessen von Coach Aiello knapp mit 18-17 gewinnen.

Dieses Mal musste Fabio Aiello allerdings enorm improvisieren. So waren Marco und Sandro Punzo wegen einer Familienveranstaltung verhindert und auch Freistilexperte Sigi Jonak konnte aufgrund einer beruflichen Verpflichtung nicht am Kampfabend teilnehmen. Letztendlich ging der Kampf mit 23-7 deutlich verloren.

57 KG Griechisch-römisch: Florin Teschner begann den Kampf gegen Gerhard Linseisen ambitioniert und konnte zwei erfolgreiche Würfe zeigen. Leider setzte danach der Hallertauer zu seinem Spezialgriff an und schulterte Florin (Stand: 0-4).

130 KG Freistil: Julian Stadlbauer zeigte eine starke Leistung gegen den 30 KG schwereren Gegner Sascha Iannacone, konnte aber die entscheidende Wertung kurz vor Schluss nicht mehr durchbringen (Stand: 0-5).

61 KG Freistil: Eigentlich sollte in dieser Gewichtsklasse Juan Pablo Crespo für den SC Isaria an den Start gehen. Da Juan Pablo aufgrund seiner Abschlussprüfung zum zertifizierten Paella-Koch nicht genug Gewicht abtrainieren konnte, wurde Markus Jonak in dieser Gewichtsklasse aufgestellt. In einem tollen Kampf besiegte Markus den Hallertauer Kyrillos Poutakidis mit 13-12. Die Punkte bekamen trotzdem die Hallertauer gutgeschrieben, da auch Markus‘ Gewicht über dem Gewichtslimit von 61 KG gelegen hat (Stand: 0-9).

Schüler I gewinnt in Freising – Schüler II verliert in Penzberg
von Frank Kirchhoff

SC Isaria Unterföhring I siegt 23 – 14 in Freising

Einen guten Tag erwischte die 1. Schülermannschaft in ihrem letzten Saisonkampf gegen die SpVgg Freising. Balazs Fazekas stellte sich dankenswerterweise als begleitender Trainer zu Verfügung und bekam vor der Abfahrt noch einige letzte Aufstellungsvorschläge von Vorstand und Bambinitrainer Herbert Kreuzer mit auf den Weg. 9 Ringer reichten am Ende aus um die Punkte für den SCI zu sichern. Leichtgewicht Leo Peddinghaus der kurzfristig und das nach einem langen Fussballturnier einspringen musste, lies seinem Gegner keine Chance und siegte auf Schulter. Im Schwergewicht musste der eigentlich für die 60 kg Klasse vorgesehene Bernhard Fürstenau ran. Er lies sich scheinbar schon allein vom Gewicht des Gegner beeindrucken und sank in der ersten Runde schon in die Rückenlage. Da wäre vielleicht doch mehr drin gewesen. In 31 kg lieferten sich Peter Chirikov und Jonah Anke einen großen Kampf. Es ging hin und her, doch am Ende gingen die Punkte an den glücklicheren Freisinger. 4 Punkte holte Simon Linhart durch das Übergewicht seines Gegners in 60 kg griechisch. Einen heißen Fight gab es dann in 34 kg gr. zwischen Felix Kirchhoff und dem kräftigen Freisinger Matthias Kirchgatter. Nach einer ausgeglichenen ersten Runde gelangen Felix in der zweiten Runde noch einige schöne Aktionen und er feierte einen 3 – 0 Punktsieg.

SC Isaria besiegt SC Oberölsbach mit 20 zu 9
von Frank Kirchhoff

Oberlzbach 28.11.15250 Zuschauer wollten es sich nicht nehmen lassen, den vorletzten Heimkampf der Saison in der Isaria Arena zu besuchen. Besonders gefreut hat sich der SC Isaria über den gleichzeitigen Besuch der beiden Unterföhringer Alt-Bürgermeister und Träger des Ehrenrings der Gemeinde, Klaus Lässing und Franz Schwarz. Auf dem Programm stand die Begegnung mit der Mannschaft des SC Oberölsbach und es ging darum den 2. Platz in der Liga zu festigen. Zu seinem ersten Auftritt in der 1. Mannschaft kam Leo Lemke für Unterföhring. Dieser dauerte allerdings nicht allzu lang, dann war die TÜ Niederlage gegen Nikolay Dobrev perfekt. Mehr konnte man sich von Sandro Punzo im Schwergewicht erwarten. Sein Gegner Patrick Fandel war um einiges schwerer. Sandro lag bereits 0 – 6 zurück bevor er die ersten Punkte einsammeln konnte. Am Ende wäre er fast noch auf die Schulter gegangen und war mit der 4 – 8 Niederlage insofern gut bedient. Vincent Kurth der in dieser Saison schon sehr starke Leistungen gezeigt hat musste nun Punkten um nicht den Anschluss zu verlieren. Sein Gegner Christian Gregor machte Vincent das Leben in der ersten Runde schwer und lag lediglich 2 zu 3 zurück. In Runde 2 gab Vincent dann richtig Gas brachte immer wieder schöne Beinangriffe durch. Am Ende hieß es 12 zu 2 und die ersten Punkte für den SC Isaria

Überlegener 48 - 8 Sieg des SC Isaria Unterföhring II
von Frank Kirchhoff

Mnner2 Sankt WolfgangIn der Gruppenoberliga kam es zum spannenden Mannschaftskampf zwischen dem SC Isaria Unterföhring und dem TSV Sankt Wolfgang. Die zweite Mannschaft ist dieses Jahr eine wahre Wundertüte. Man weiß vorher nie was man bekommt. Dies ist natürlich dem Verletzungspech geschuldet. Diesmal war lediglich das Gewicht 66 kg unbesetzt.Florin Teschner gegen Ludwig Grundei lautete die erste Begegnung. Die ersten 4 Punkte gingen erwartungsgemäß nach Unterföhring. In 130 kg durfte wieder Altmeister Klaus Kistner ran. Mit  einer schönen 5ér Wertung schulterte er Andreas Drobny nach ca. 50 sec. In 61 kg Freistil hatte Jeffrey Kurth seinen Gegner eigentlich schon in der ersten Runde auf den Schultern. Das Klopfen des Schiedsrichters kam allerdings erst nach dem Gong. In der zweiten Runde machte er dann allerdings nach kurzer Zeit den Schultersieg klar. Mit Julian Stadlbauer war Dominik Holland aus Sankt Wolfgang völlig überfordert und der Unterföhringer siegte technisch überlegen in der ersten Runde.

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
Petronella
So eine Stimmung hatten wir lange nicht mehr in unserer Halle. Nichts für schwache Nerven (meine)Ei...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...