Herzlich willkommen beim SC Isaria Unterföhring

SC Isaria News

US Kadetten beim Vergleichskampf in Unterföhring
von Frank Kirchhoff - Foto Andreas Huber

Am Mittwoch den 13.06. fand in Unterföhring ein Kampfabend zwischen Ringern befreundeter Bezirksvereine und SC-Isaria Ringern auf der einen und einem US Highschool- Kadettenteam aus Nebraska (USA) auf der anderen Seite statt. Die US Boys befanden sich auf einer kleinen Deutschland-Tour und Unterföhring war ihre letzte Station. Es hatten sich Kadetten Vergleichskampfeinige interessierte Zuschauer eingefunden und es herrschte eine gute Atmosphäre in der Halle. Ringerisch zeigten sich die oberbayerischen Jungs meist überlegen und nur wenige hatten Schwierigkeiten sich auf den besonderen Stil der Amerikaner einzustellen. Wir bedanken uns bei den unterstützenden Ringern aus St. Wolfgang, dem ESV-München Ost und Siegfried Hallbergmoos. Solche Veranstaltungen zeigen, dass der Sport viel für die Völkerverständigung tun kann und ein seltsamer US-Präsident die deutsch-amerikanische Freundschaft hoffentlich nicht dauerhaft beschädigen wird.

Trainingscamp mit Weltmeister Frank Stäbler
von Frank Kirchhoff

CampParallel zu Zeltlager und dem Tom Kirchner Turnier in Anger fand in Leinfelden bei Stuttgart eine tolles Trainingscamp mit dem momentan erfolgreichsten deutschen Ringer, Doppelweltmeister Frank Stäbler statt. Die 2 Isaria-Ringer Ole Hansen und Felix Kirchhoff wollten sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen und verbrachten einen sehr aufregenden Tag mit dem dem Weltklasseringer und seinem hervorragenden Trainerteam. Einige Tipps und Tricks wurden vermittelt, aber vor allem die Motivation aus dem abschließenden Vortrag von Frank Stäbler, der seinen Weg gegen alle Widerstände schilderte ist Gold wert. Beide Jungs hatten viel Spaß und gehen voll motiviert an die nächsten Aufgaben. Diese Veranstaltung wäre es wert, auch mal nach Oberbayern geholt zu werden.Felix Staebler

Ole Staebler

Deutsche Meisterschaft Mädchen in Warnemünde
von Gastautor Markus Scheu und Frank Kirchhoff - Fotos Markus Schweikl DM Maedels 1

Am Freitag, den 8. Juni, machten sich um 4.00 Uhr morgens, vier Isaria Mädels, gut vorbereitet, mit Trainer Julian Stadlbauer auf den Weg zu Ihrer ersten Deutschen Meisterschaft. Pünktlich um 14 Uhr gab es eine Ansprache vom Landestrainer Matthias Fornoff und das erste Meet and Greet mit den anderen Teamkolleginnen aus Bayern.Nach dem Einmarsch begannen die ersten Kämpfe für Franziska Schweikl, Margarethe Scheu und Annette Linhart. Am ersten Tag holte Margarethe mit ihrer blitzsauberen Beinschraube den ersten Sieg für Unterföhring.

Am zweiten Tag folgte dann der Großteil der Kämpfe. Auf einem Turnier mit sehr hohem Niveau, schlugen sich unsere Mädels achtbar.Im stärksten Teilnehmerfeld der Deutschen Meisterschaft startete Franziska bis 53 kg. Sie gab alles und rang jede Situation glänzend aus. Leider musste sie sich zwei Ringerinnen geschlagen geben, wovon eine später Deutsche Vizemeisterin wurde. Somit belegte sie von 17 Teilnehmern den 13. Platz.

In der untersten Gewichtsklasse bis 35 kg, trat die mit 32 kg sehr leichte Margarethe an. Nach dem ersten Kampf, den sie deutlich gewonnen hatte, musste sie gegen die drei Medaillengewinnerinnen kämpfen, wobei sie gegen die Drittplatzierte eine Führung nicht verteidigen konnte. Im Kampf um Platz 4 wurde ihre Gegnerin vom Pausengong vor dem Schultersieg bewahrt. In der zweiten Runde des Kampfes erwischte es leider Margarethe. Schlussendlich erkämpfte sie den 5. Platz.

Bis 42 kg startete Berenike mit 13 Teilnehmerinnen. Sie trat in die Fußstapfen des Landestrainers Matthias und startete kurzer Hand mit seinen Ringerschuhen. Der erste Tag begann mit einem Freilos. Nach einer Niederlage im ersten Kampf (sie überflügelte später diese Gegnerin noch im Gesamtklassement) zog sie durch einen Schultersieg in die Poolfinals ein. Hier musste sie die Überlegenheit ihrer Gegnerin anerkennen. Im Finale um Platz 7 zeigte sich noch mal was sie drauf hat und beendete das Turnier mit einem Punktsieg. Mit 2 Siegen aus 4 Kämpfen kann Berenike mehr als stolz auf sich sein.

Zeltlager 2018Zeltlager 4
von Frank Kirchhoff - Fotos Andi Walter

Das alljährliche Zeltlager des SC Isaria fand auch dieses Jahr wieder am Freizeitgelände in Mammendorf statt. 26 Kinder und einige Betreuer hatten diesmal Glück mit dem Wetter. Die Isarianer wurden von größeren Wolkenbrüchen und Gewittern verschont, so dass die Aktionen am Lagerfeuer und natürlich das Plantschen im Freibad bei bestem Wetter stattfanden. Die Kinder hatten viel Spaß und die Eltern ein freies Wochenende. Jugendleiter Korbi Kohler und die Teilnehmer freuen sich schon auf das nächste Jahr.

   

Saison 2018  

Samstag Oktober 20;
, 17:30 -
Schüler II Heimkampf vs. Sankt Wolfgang
Samstag Oktober 20;
, 18:15 -
Männer II Heimkampf vs Mietraching
Samstag Oktober 20;
, 19:30 -
Männer I Heimkampf vs Mietraching
Samstag Oktober 27;
, 18:00 -
Schüler II Heimkampf vs. 1860 München
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Frau
Möchten uns hiermit nochmal herzlich bedanken für die wunderbaren Schmankerl....Ruth,Katrin u. Pe...
Testeintrag
neue Mailadresse ab 20.06. - siehe unter Kontakt
Meister
Liebe Isarianer, es ist einfach schön, euch mit euren Erfolgen zu begleiten. Leider war mir die Tei...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...