SC Isaria News

Klara Winkler gewinnt Goldmedaille auf B-Jugend DMIMG 20211010 WA0002
von Frank Kirchhoff - Fotos Manuela Winkler bzw. Matthias Fornhoff


Am letzten Wochenende fanden in Dormagen (NRW) die Deutschen Meisterschaften der weiblichen B- und A-Jugendlichen statt. Leider unverständlicherweise unter komplettem Ausschluss der Öffentlichkeit. Sage und schreibe 7 Mädchen des SC Isaria wurden vom Bayerischen Ringerverband für die Veranstaltung nominiert. Unsere jüngste Teilnehmerin Klara Winkler war gleichzeitig die erfolgreichste. Sie holte sich in der Klasse bis 35kg die Goldmedaille. Sie gewann Ihre 3 Kämpfe mit Schultersiegen in beeindruckender Weise. Wir gratulieren herzlich. Für eine weitere Medaille reichte es zwar nicht, aber die Isaria-Girls zeigten größtenteils sehr ansprechende Leistungen. Folgende weitere Platzierungen wurden erreicht:
B-Jugend: Elisabeth Scheu 5. Platz, Sofie Lechner und Mia Szilas Platz 8
A-Jugend: Berenike Kurth 5. Platz, Annette Linhart 12. Platz, Margarethe Scheu 14. Platz
IMG 20211010 WA0001Auch in den Mannschaftsligen ging es am Samstag, den 09.10. weiter. Der Männermannschaft des SCI gelang ein ungefährdeter 24 – 14 Auswärtssieg gegen den TSV Westendorf II. Damit steht der SCI mit 10 – 0 Punkten weiterhin an der Tabellenspitze der Landesliga Süd. Es bedarf aber am nächsten Samstag um 19.30 Uhr noch einer weiteren Kraftanstrengung, um gegen den Aufstiegsfavoriten ATSV Kehlheim bestehen zu können. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung des heimischen Publikums. Die beiden Schülerteams traten ebenfalls in Westendorf an, unterlagen aber jeweils mehr oder weniger klar.

Anna Schell holt Bronze bei WM in OsloAnni2
von Frank Kirchhoff - Foto Frank Kirchhoff

Bei der Weltmeisterschaft in der norwegischen Hauptstadt schaffte Anna Schell mit dem 3. Platz in der Gewichtsklasse bis 72kg eine kleine Sensation. Bereits 2019 hatte die Athletin des SC Isaria Unterföhring im Gewicht bis 68kg die Bronzemedaille bei der WM in Nur-Sultan gewonnen. Nach der verpassten Medaille bei Olympia hatte man nicht unbedingt mit einer so großartigen Leistung in Oslo rechnen können. Aber Anna hat gezeigt, dass Sie die Enttäuschung, wenn man einen neunten Platz bei Olympia so nennen möchte, verdaut hat und sie stärker als zuvor zurückgekommen ist. Mit einem ungefährdeten 12 – 1 Punktsieg gegen die Slowakin Zsuzsanna Molnar startete sie gleich mit einem Erfolgserlebnis in das Turnier. Mit der Ukrainerin Alla Belinska stand Ihr dann ein ganz anderes Kaliber gegenüber. Nachdem Sie schon 0 – 6 zurückgelegen hatte, gelang Ihr mit großer Willenskraft 30 Sekunden vor Kampfende tatsächlich ein Schultersieg. Im Halbfinale wurde es dann mit der Juniorenweltmeisterin Masako Furuichi aus Japan nicht leichter. Auch in diesem Kampf musste Anna einem Rückstand hinterherlaufen. Sie gab alles, konnte die Begegnung aber nicht mehr drehen. Eine knappe Punktniederlage mit 2 – 6, die aber immerhin noch die Möglichkeit eröffnete die Bronzemedaille zu gewinnen. Davaanasan Engk Amar aus der Mongolei hieß die Kontrahentin im Bronzekampf. Wieder geriet Anna in Runde 1 bereits in Rückstand. In der zweiten Hälfte zeigte Anna abermals großen Kampfgeist und zwang die Mongolin sogar noch auf die Schultern. Bronze für Anna Schell und somit ein mehr als versöhnlicher Abschluss eines aufregenden Jahres für die sympathische Ringerin des SC Isaria Unterföhring. Herzliche Glückwünsche von allen Mitgliedern und wir hoffen Anna nochmal an einem unserer letzten Heimkampftage in Unterföhring richtig feiern zu können.

Carolin Schramm als beste Kämpferin ausgezeichnetIMG 20211004 WA0007
von Frank Kirchhoff - Fotos Udo Barth

 

Am 03.10.21 ging es für Carolin und ihren Papa Udo zum ersten Turnier des Jahres nach Werdau. Die Veranstaltung für die weiblichen Schüler und Jugendlichen ist international besetzt. Caro zeigte auf dem Turnier eine hervorragende Leistung und unterlag lediglich im Finale einer sehr starken Ungarin. Für Ihre tolle Vorstellung wurde die Unterföhringerin mit dem Sonderpreis der besten Kämpferin des Turniers ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung. 

Dominic Thiel Deutscher Vizemeister B-Jugend bis 38kg FreistilSami Andi Dominic 
von Andreas Walter - Foto Andreas Walter

Dominic Thiel vom SC Isaria wird bei seiner ersten Teilnahme Deutscher Vizemeister bei der Deutschen B-Jugendmeisterschaft im Freistil in Ladenburg in der Gewichtsklasse bis 38kg. Gleich im ersten Kampf musste er gegen den späteren Deutschen Meister Jannis Lupu aus Südbaden antreten und unterlag diesem mit 12:0 klar nach Punkten. Im nächsten Kampf stand ihm der Mitteldeutsche Meister Felix Wächter aus Thüringen gegenüber. Von Anfang an bestimmte Dominic das Kampfgeschehen. Mit Beinangriffen und Beinschrauben sammelte Domi Punkt um Punkt musste aber auch einige Konter des Sportlers aus Jena hinnehmen. Am Ende stand es 21:11. Im Kampf um die Silbermedaille hatte es Domnik dann eilig und legte seinen Gegner Timo Sauer aus Südbaden nach einem Beinangriff außen mit einem Hammerlock bereits nach einer Minute auf die Schultern und erkämpfte sich die Silbermedaille. 🥈
Ohne Sieg aber mit wichtigen Erfahrungen kehrt Samuel Heurung von seiner ersten Deutschen zurück. Gegen Malte Brücher aus Nordbaden und Finn Rüdiger aus Berlin verlor er jeweils nach Punkten.

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

REWE Vereinsscheine
Bis 20.12.2020 gibt es bei Rewe wieder scheinefürvereine ab einem Einkaufswert von 15 €. Ich habe...
Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...