Anna Schell erkämpft sich Weltmeisterschafts-Bronze in Kazachstan
von Frank Kirchhoff

Die für den SC Isaria Unterföhring startende 28 jährige Ringerin hat sich mit einer ganz starken Leistung den 3. Platz im Gewicht bis 68 kg geholt. Am Vortag war sie noch der neuen Weltmeisterin Tamyra Mensah aus den USA unterlegen. Im kleinen Finale zeigte Anna sich wieder von ihrer besten Seite und besiegte die amtierende Olympiasiegerin von Rio Sara Dosho, in einem souverän geführten Kampf mit 4 zu 1 Punkten. Durch diesen Erfolg hat sich Anna für die Olympischen Spiele von Tokio qualifiziert und dürfte damit wohl die erste Athletin aus Unterföhring sein der das gelungen ist. Der SC Isaria gratuliert Anna Schell zu diesem großartigen Erfolg und wünscht alles Gute auf dem Weg nach Tokio.

Herzlichen Glückwunsch!

   

Saison 2019  

   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
Petronella
So eine Stimmung hatten wir lange nicht mehr in unserer Halle. Nichts für schwache Nerven (meine)Ei...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...