Herbe Niederlage zum Saisonauftakt in Anger
von Frank Kirchhoff

Zum Auftakt der diesjährigen Oberliga Saison setzte es beim SC Anger die auch in der Höhe erwartete Niederlage gegen einen der Liga-Favoriten. Beim 4 zu 28 hatten die Mannen von Cheftrainer Fabio Aiello nicht den Hauch einer Chance. Das stark verjüngte Team zeigte zwar Kämpferherz, konnte aber gegen die stark aufgestellten Burschen aus dem Berchtesgadener Land nichts ausrichten. Amlet Mamatzanian und Florin Teschner konnten ihre Niederlagen noch Grenzen halten und Abdul Basir Ibrahimi holte mit einem ungefährdeten TÜ Sieg gegen Korbinian Schwabl sogar 4 Punkte für den SC Isaria, aber insgesamt reichten die Fähigkeiten des Unterföhringer Teams nicht aus, um Anger auch nur annähernd zu gefährden. Wie in den vergangenen Jahren auch war in Anger nichts zu holen.
Am Samstag, den 14.09.19 werden die Karten allerdings im Heimkampf gegen Freising neu gemischt. Stärker aufgestellt sollte hier um 19.30 Uhr in der Isaria Arena mehr drin sein.

   

Saison 2020  

Keine Termine
   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Presseberichte
Servus Zusammen, ein Lob an die Schreiberlinge ! Es freut mich immer diese Berichte der ja nich...
Klasse
Unser Gästebuch droht zu verwaisen. Hier ein kurzes Statement zum gestrigen Abend. Auch wenn das Er...
Petronella
So eine Stimmung hatten wir lange nicht mehr in unserer Halle. Nichts für schwache Nerven (meine)Ei...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...