SC Isaria besiegt TV Traunstein überraschend klarSchler und Feldkirchen
von Frank Kirchhoff - Foto Andreas Walter / Andreas Huber (Galerie)

Mit 23 zu 10 Punkten schickte der SC Isaria Unterföhring seinen Tabellennachbarn aus Traunstein am Samstag, den 10.11.18 zurück nach Hause. Beide Mannschaften konnten leider nur jeweils 9 Ringer aufbieten, so dass die knapp 200 Zuschauer in der Isaria Arena leider nur 8 Kämpfe zu sehen bekamen. Diese hatten es aber in sich. Diesmal fällt es schwer einen einzelnen Athleten besonders herauszuheben. Im Team zeigten alle starke Leistungen. Doch einen Ringer gibt es, der sich diesmal wirklich sehr verbessert präsentierte. Es handelt sich um unseren jungen Schwergewichtler Franz Leitner. Sein Auftritt in der 1. Mannschaft schien ihn von Beginn an zu beflügeln. Franz zeigte großen Kampfgeist und den Willen sich gegen seinen Gegner Gökan Tetik so teuer wie möglich zu verkaufen. Am Ende stand zwar die erwartete Niederlage, aber lediglich 2 Punkte für Traunstein. Ein Auftritt der nicht nur Trainer Fabio Aiello Hoffnung gibt, dass es der junge „Riese“ perspektivisch schafft, eine echte Verstärkung für das Team zu werden. Das Potential ist da.
Die Unterföhringer Fans feierten also einen weiteren Heimsieg mit Ihrer Mannschaft, die jetzt mit 11 zu 9 Punkten auf Platz 3 der Oberligatabelle steht.

Bilder vom Kampf

Amlet 2Einen knappen Sieg im Kampf der „Rumpfteams“ feierte die 2. Männermannschaft gegen Traunstein II mit 28 zu 27. Das reichte, um Tabellenplatz 1 zu sichern.
Einen weiteren klaren Erfolg errang sich das 1. Schülerteam gegen den TV Feldkirchen. Lediglich ein Kampf ging verloren und die Schüler erreichten damit das erste Etappenziel, nämlich das Oberbayern-Finale und somit die Chance zum dritten Mal hintereinander den Titel des Oberbayerischen Mannschaftsmeisters zu erringen. Herzlichen Glückwunsch dazu.
Lediglich die 2. Schüler konnte den Kampftag nicht erfolgreich gestalten. Die Jungs verloren wie erwartet mit 12 zu 25 gegen den Tabellenführer der Bezirksliga B ESV München Ost, zeigten aber trotz einiger Ausfälle eine ansprechende Leistung.

Den nächsten Heimkampfabend gibt es dann wieder am Samstag, den 24.11.2018. Dann kommt der souveräne Tabellenführer SC Anger in die Isaria Arena an der Jahnstraße.

   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Petronella
So eine Stimmung hatten wir lange nicht mehr in unserer Halle. Nichts für schwache Nerven (meine)Ei...
Frau
Möchten uns hiermit nochmal herzlich bedanken für die wunderbaren Schmankerl....Ruth,Katrin u. Pe...
Testeintrag
neue Mailadresse ab 20.06. - siehe unter Kontakt
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...