Herzlich willkommen beim SC Isaria Unterföhring

SC Isaria News

Wittelsbacher16 Isarianer beim Wittelsbacher Land Turnier in Aichach
von Frank Kirchhoff

Mit immerhin 16 jungen Ringer/innen fuhr der SC Isaria zum zweitbesten Ringerturnier Bayerns nach Aichach. In der riesigen Vierfachturnhalle wurde auf 6 Matten gekämpft und es herrschte ein entsprechender Lautstärkepegel. 348 Teilnehmer bedeuteten auch diesmal wieder ein großes und vor allem qualitativ hochwertiges Teilnehmerfeld. Ein großer Dank geht diesmal an Schülertrainer Andi Walter. Andi war diesmal um seinen Trainerjob nicht zu beneiden. Bei manch einer seiner Marathon-Radtouren hat er wahrscheinlich weniger geschwitzt. Lediglich wenn die B-Jugend an der Reihe war, der SC Isaria stellte in dieser Gewichtsklasse keinen Teilnehmer, gab es Zeit für einen kurzen Kaffee. Ansonsten sprang er nur so von einer Matte zur anderen um vor allem die kleinsten Ringer/innen zu coachen. Unterstützt wurde er hierbei von Otto Madejczyk und einigen Eltern, welche die Anzeigtafel nicht aus den Augen ließen um die Kinder wenigsten kampffertig zu machen und zur richtigen Matte zu schicken. Für das Team holten folgende Ringer/innen Punkte für die Mannschaftswertung:

1.Platz: Georgios Zintiridis

2.Platz: Leo Peddinghaus

3.Platz: Yannik Kauschmann und Ole Hansen

4.Platz: Dominik Thiel und Odysseas Isaakidis

6.Platz: Felix Kirchhoff, Andreas Zintiridis und Otto-Christian Madejczyk

Am Ende eines langen Tages sprang unter 44 Vereinen ein 8. Platz in der Mannschaftswertung heraus. Dieses Ergebnis gilt es nun am Samstag beim heimischen Andi Walter Turnier zu toppen.

Weitere Teilnehmer/innen:

Clara Winkler, Yannik Sadonne, Eric Schramm, Anna-Katharina Fürstenau, Josef Eisenreich, Jan Madejczyk, David Starosta,

von Administrator

Meldungsstand von heute:

AB-Jugend: 126 Meldungen 30 Vereine
C-Jugend: 89 Meldungen 30 Vereine
D-Jugend: 75 Meldungen 29 Vereine
E-Jugend: 61 Meldungen 18 Vereine
weibliche Jugend: 73 Meldungen 22 Vereine
 
Summe: 424 Meldungen 39 Vereine

wir wünschen eine gute Anreise

 

Euer SC Isaria Unterföhring

 

Deutsche Meisterschaften der Junioren/Juniorinnen - Isaria erkämpft 2 Medaillen und eine Top 10 Platzierung
von Herbert Kreuzer und Frank Kirchhoff

Bei den Deutschen Meisterschaften in Kirrlach präsentierten sich die Isaria-Ringer und Ringerinnen herausragend. Ellen Riesterer fehlten 2 Sekunden zur absoluten Sensation. In ihrem ersten Kampf ließ sie der Europameisterin und 3. der WM Ersel aus Berlin keine Chance. Nach einer 5:0 Führung schulterte sie ihre Gegnerin. In einem weiteren entscheidenden Kampf stand Ellen der Spitzenathletin Annika Wendle gegenüber. In einem souveränen Kampf dominierte sie erstmals  ihre Gegnerin bis zur Halbzeit mit 7:2 Punkten.  Leider musste sie sich 2 Sekunden vor Schluss in Führung liegend auf Schultern geschlagen geben. Den abschließenden Kampf um Platz 3 gewann sie sicher und wurde mit dem 3. Platz belohnt. Ellen zeigte, dass sie in der Gewichtsklasse bis 48 kg zu den Besten gehört und sie die Ringerin der Zukunft ist.  Ellen kämpft in ihrem ersten Jahr bei den Juniorinnen.
Ebenfalls als jüngster Jahrgang ging Julian Gebhard in der Gewichtsklasse bis 74 kg an den Start. Lediglich dem neuen Deutschen Meister Steinforth musste er sich im Halbfinale nach Punkten geschlagen geben. Im Finale um Platz 3 besiegte er Simon Einsle in Führung liegend durch Disqualifikation. Julian, der die Schule im Ringerstützpunkt Leipzig besucht, ist auf einem ausgezeichneten Weg in die internationale Spitze.
Vincent Kurth zeigte eine überzeugende Leistung. Nach einem sicheren 11:2 Punktsieg gegen Pillipp Marks aus Nordbaden traf er auf den späteren Dritten der DM Marcel Eich. In einem spannenden Kampf unterlag er denkbar knapp mit 4:3 Punkten. Hier zeigte sich wieder, dass ein Punkt über eine Medaille bei einer Deutschen Meisterschaft entscheiden kann. Vincent wird aus dieser Meisterschaft und einem 9. Platz eine hohe Motivation für die kommenden Aufgaben mitnehmen. 
Trainer Fabio Aiello zeigte sich mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

Jahreshauptversammlung vom 03.03.2016
von Frank KirchhoffJHV 2016

Mit einem Grußwort des 1. Bürgermeisters der Gemeinde Unterföhring Andreas Kemmelmeyer wurde die diesjährige Jahreshauptversammlung des SC Isaria Unterföhring eröffnet. Herr Kemmelmeyer lobte ausdrücklich die Kooperationsbereitschaft der Ringer in der Flüchtlingsarbeit und bei der Bereitschaft zur Unterstützung während der Sanierungsphase des Sportzentrums. Er bedauerte es sehr, während der abgelaufenen Saison so wenig Zeit zum Besuch der Mannschaftskämpfe gehabt zu haben, sagte aber weiterhin die größtmögliche Unterstützung des Vereins durch die Gemeinde Unterföhring zu. Es folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder durch den Vereinsvorstand. Wilhelm Frank und August Pfaus nahmen jeweils eine Urkunde für 40 jährige Vereinsmitgliedschaft in Empfang. Eine personelle Veränderung im Vereinsausschuss wurde noch bekanntgegeben. Christian Axenbeck übernimmt ab sofort die Funktion des Schriftführers für seine Schwester Sabrina Axenbeck, die aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Der Verein dankt Ihr für die geleistete Arbeit und freut sich, dass Sabrina auch weiterhin im Verein mitarbeiten wird. Danach zeigte unser 1. Vorstand Herbert Kreuzer eine durchwegs positive Bilanz des abgelaufenen Jahres auf. Sportliche Erfolge wie der Europameistertitel von Ellen Riesterer, oder der Deutsche Meistertitel von Julian Gebhard beweisen, dass sich der Verein auf dem richtigen Weg befindet. Die 1. Männermannschaft war mit dem 2. Platz in der Bayernliga ebenfalls sehr erfolgreich. Im Schüler- und Bambinibereich ist ein weiterer Aufwärtstrend erkennbar, der zum Beispiel durch den überlegenen Gewinn der Mannschaftswertung bei den Oberbayerischen Meisterschaften untermauert wurde. Finanzvorstand Georg Daimer konnte dann in seinem Vortrag durchwegs gute Zahlen zur finanziellen Situation des Vereins aufzeigen und dankte allen Förderern des Vereins für Ihr Engagement. Die Trainer der einzelnen Bereiche hatten ebenfalls wenig zu kritisieren. Abschließend gab die neue Jugendleiterin Sonja Niedermeier noch einen Ausblick auf die vielen geplanten Aktionen die auch außerhalb der Ringerhalle den Zusammenhalt fördern sollen. Gegen 21.30 Uhr dankte Herbert Kreuzer den 41 Vereinsmitgliedern, welche sich die Zeit genommen haben, im Gasthof Soller in Ismaning zu erscheinen und schloss die Versammlung. Im nächsten Jahr stehen dann wieder Neuwahlen an und das Interesse der Vereinsmitglieder wird dann sicherlich noch größer sein.

   

Saison 2018 - Aktuell  


Erster Kampftag der Saison
auswärts am
Samstag, 8. September 2018

Männer I:
19:30 Uhr
Spvgg Freising I

Alle Termine 2018

 

   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Meister
Liebe Isarianer, es ist einfach schön, euch mit euren Erfolgen zu begleiten. Leider war mir die Tei...
Auswärtsfahrten
Servus Leute! Ich war selber Jahre lang Ringer in Geiselhöring und wohne seit kurzem jetzt in Unte...
Heimkampf
07.10.2017 ist auch einer (Heimkampf)gegen Penzberg! LG
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...