Mädchen Korb 02032018

von Herbert Kreuzer

Die Internationalen Baden Württembergischen Meisterschaften in Korb waren für das junge Isaria-Mädchenteam eine Reise wert. Insgesamt 186 Teilnehmerinnen sorgten für ein ausgezeichnetes Teilnehmerfeld. Trotz der frühen Abfahrtszeit zeigten sich die Isarianerinnen von Anfang an hellwach.

Klara Winkler bestätigte ihre ausgezeichnete Form und wurde überlegen Erste. Vier Schultersiege ohne einen Punkt abzugeben und ihr konzentriertes Auftreten sorgten im Gesamtpaket für eine überragende Leistung. Man darf auf ihre weitere Entwicklung sehr gespannt sein.

Carolin Schramm als Jüngste zeigte auch sofort, dass sie bei der Vergabe der Pokale ein Wörtchen mitreden wollte. Mit ihrem 2. Platz bei zwei errungenen Siegen und einer Niederlage zeigte sie hervorragende Ansätze und schon sehr schönes Freistilringen.

Margarete Scheu hatte es mit einer sehr starken Gegnerin aus Aichhalden zu tun. Hier musste sie zwei Niederlagen hinnehmen. Insgesamt wurde aber auch sie mit einem 2. Platz belohnt. Auch mit ihr wird in nächster Zeit zu rechnen sein.

Mit 5 Kämpfen hatte unsere Bayerische Meisterin Berenike Kurth ein hartes Pensum zu absolvieren. Drei Schultersiege standen 2 Niederlagen gegenüber. Auch sie konnte damit als Dritte zur Freude des Trainers einen Platz auf dem Podium erkämpfen. Mit den gezeigten Leistungen kann Berenike auf einen Start bei der Deutschen Meisterschaft der Mädchen hoffen.

Annette Linhart zeigte wohl eines ihrer besten Turniere. Durch ihre Auftaktniederlage ließ sie sich nicht entmutigen und wurde von Kampf zu Kampf stärker. Für 2 Schultersiegen und einem hart erkämpften Punktsieg wurde sie mit dem 2. Platz belohnt. Offenbar gelang es dem Trainer der Kämpferin das nötige Selbstbewusstsein zu vermitteln um ihr Leistungsvermögen auszuschöpfen.

Anna-Katharina Fürstenau meldete sich nach ihrer Armverletzung erfolgreich zurück. 2 Niederlagen gegen starke Gegnerinnen ließ sie einen hart erkämpften Punktsieg folgen. Mit Platz 3 konnte auch sie sehr zufrieden sein.

Platz 3 unter insgesamt 70 angetretenen Vereine, alle Starterinnen mit einem Podestplatz, das ist ein herausragendes Ergebnis. Somit konnte auch Julian Stadlbauer als Wettkampfbetreuer unserer Mädchenriege ein erfolgreiches Debut feiern.  

Der SC Isaria gratuliert

   

Saison 2018 - Aktuell  


Erster Kampftag der Saison
auswärts am
Samstag, 8. September 2018

Männer I:
19:30 Uhr
Spvgg Freising I

Alle Termine 2018

 

   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Meister
Liebe Isarianer, es ist einfach schön, euch mit euren Erfolgen zu begleiten. Leider war mir die Tei...
Auswärtsfahrten
Servus Leute! Ich war selber Jahre lang Ringer in Geiselhöring und wohne seit kurzem jetzt in Unte...
Heimkampf
07.10.2017 ist auch einer (Heimkampf)gegen Penzberg! LG
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...