Herzlich willkommen beim SC Isaria Unterföhring

SC Isaria News

von Frank Kirchhoff zum Pressebericht Münchner Merkur

Mit zwei Niederlagen hintereinander muss sich das Bayernliga-Team des SC Isaria jetzt erst einmal mit einem Platz im Tabellenmittelfeld der Bayernliga zufrieden geben. Gegen den Aufstiegsfavoriten SC Anger gingen die Ringer aus Unterföhring am Samstag, den 30.09. mit 4 – 17 Punkten regelrecht unter. Besonders schmerzte allerdings die unerwartete Heimniederlage gegen den ewigen Konkurrenten AC Penzberg. Für die ersatzgeschwächten Unterföhringer war in diesem Kampf nicht mehr drin als ein 13 – 14. Dies bedeutete die erste Heimpleite seit 2 Jahren. Trainer Fabio Aiello konnte den Niederlagen trotzdem noch etwas Gutes abgewinnen, denn er meinte jetzt können seine Jungs befreit und ohne Druck weiter Ringen, denn ein Aufstieg ist jetzt in weite Ferne gerückt.

Besser machte es am Samstag die 2. Mannschaft des SC Isaria, die die Reserve aus Penzberg klar mit mit 42 – 12 nach Hause schickte und auf dem 2. Platz der Gruppenliga Süd rangiert.

Die 1. Schülermannschaft aus Unterföhring ringt momentan sehr souverän. Einem Sieg gegen den Aufstiegsfavoriten aus Hallbergmoos folgte eine unglückliche Niederlage gegen Freising und am Samstag ein 34 – 4 Sieg gegen den bisherigen Tabellenführer aus Penzberg.

Für die 2. Schüler sprang ein Sieg gegen den TSV 1860 München und eine klare Niederlage gegen den TV Feldkirchen heraus.

Insgesamt also ein Kampftag mit Licht und Schatten.

Der nächste Heimkampftag ist Samstag der 21.10.17. Hier geht es dann für den SC Isaria gegen den SC Oberölsbach.

Vielen Dank und viel Glück Ellen
von Herbert Kreuzer

Eigentlich war es von Anfang an klar. Aber dennoch ist es sehr schade. Ellen Riesterer, eine Spitzenathletin und Repräsentantin des SC Isaria Unterföhring wechselt zum SC Freiburg.

Ellen Riesterer war zum SC Isaria gekommen, da ihre Eltern eine zeitlich befristete Anstellung am Europäischen Gymnasium in München gefunden hatten. Durch Trainingsfleiß und einem unglaublichen Willen kämpfte sich Ellen in die nationale und internationale Spitze. Mit dem Europameistertitel und dem 5. Platz bei der Weltmeisterschaft im Kadettenbereich, dem Titel einer Deutschen Meisterin und der Perspektive eine Kandidatin für Olympia zu werden, hat sie in Unterföhring sehr viel erreicht. Auch 2017 erkämpfte sie einen hervorragenden 8. Platz bei den Weltmeisterschaften. Ellen war immer eine Repräsentantin des SC Isaria Unterföhring, die zum Ansehen des Vereins beigetragen hat. Mit ihrem Wechsel in das Leistungszentrum nach Freiburg stehen ihr nun die besten Trainingspartner zur Verfügung. Man darf gespannt sein, wie sich ihr sportlicher Weg weiterentwickeln wird. Dir und Deinen Eltern (auch ein echter Verlust für den SC Isaria Unterföhring) wünschen wir einen erfolgreichen gemeinsamen Weg.

Ladys-Cup in Penzberg – starke Isaria-Mädchen
von Herbert Kreuzer

Nachdem im letzten Jahr der Bayern Pokal nicht stattfand, bewährte sich die Zusammenlegung des Turniers mit dem Alpenlandturnier in Penzberg. Vor allem durch die Teilnahme vieler Ringerinnen aus Österreich ergab sich ein gutes Teilnehmerfeld. Und unser Mädchenteam konnte ausgezeichnet Ergebnisse erkämpfen. Berenike Kurth und Klara Winkler dominierten ihre Gewichtsklassen und schulterten all ihre Gegnerinnen. Berenike hat zudem die Einladung bekommen bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Frauen in der Bayernauswahl zu kämpfen. In ihrem ersten Turnier kämpfte die 6-jährige Carolin Schramm sehr mutig und belegte den 2. Platz. Margarethe Scheu musste lediglich eine Niederlage hinnehmen und zeigte sich im Vergleich zum letzten Jahr technisch stark verbessert. Sie wurde Dritte. Anna Katharina Fürstenau und Annette Linhart konnten auch Kämpfe gewinnen und überzeugen. Sie wurden gute Vierte bzw. Fünfte. Schön, dass sich der Trainingsfleiß auch in den Turnierleistungen zeigt.

Überzeugende Leistung beim Alpenlandturnier

Mit 230 Teilnehmern war das Turnier sehr gut besetzt. Insbesondere die Teilnehmer aus Ungarn und Österreich sorgten für internationale Stimmung.

1. Schüler siegt klar in Hallbergmoos
von Frank Kirchhoff

Am Samstag, den 30.09.17 ging es für die 1. Schülermannschaft des SC Isaria Unterföhring zum diesjährigen Ligafavoriten SV Siegfried Hallbergmoos. Die Hallberger konnten sich dieses Jahr mit den Matkovschi Brüdern und Jan Madejczyk verstärken. Alle 3 erfahrene und höchst erfolgreiche Ringer mit Isaria Vergangenheit. Dass dies allerdings gegen Teamspirit und eine ausgeglichene Mannschaftsleistung nicht ausreichen sollte, zeigte sich an diesem Kampftag deutlich. Mit 20 zu 9 Punkten siegte der SC Isaria und übernahm damit auch auch die Tabellenführung.

Die Kämpfe im Einzelnen:

29 kg Freistil

Dominic Thiel musste wie immer den Anfang machen und hatte erheblich mehr Mühe mit seinem Gegner Finn Siegfried Kronner als gedacht. Insgeheim hatte das Trainerteam Andi Walter und Stefan Hofstetter die 4 Mannschaftspunkte fest eingeplant. Dass es am Ende „nur“ für einen 2 – 0 Punktsieg reichte, gab gleich zu Beginn den Hoffnungen einen kleinen Dämpfer.

   

Saison 2017 - Aktuell  

7. Kampftag Heimkampf
Samstag, 21.10.2017

Männer:
19:30 Uhr
SCI I - SC Oberölsbach

Schüler I:
18:45 Uhr
SCI I - SpVgg Freising

Schüler II:

17:15 Uhr / 18:00 Uhr
SCI II - ESV München Ost

SCI II - ASV Au/Hallertau

Übersicht alle Kampftermine

   

Unsere Premium Partner  

   

Isaria Videos  

   

Facebook  

   

Gästebuch  

Saison 2017
Hallo Ringerfreunde, am 7.10.2017 möchte ich Euch besuchen kommen, ist da Heimkampf? Gruß Euer S...
Grande Finale
Es hat geklappt - man kann ein Drehbuch nicht besser schreiben - wir freuen uns auf Samstag in der I...
Einfach toll!!!
Liebe Isarianer, die Saison 2016 verläuft ja wie im Bilderbuch. jetzt noch ein Sieg in Traunstein u...
   
© SC Isaria Unterföhring e.V.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Informationen...